Die Raiffeisenbank schenkte den Erstklässlern zum Schulanfang eine super praktische Trinkflasche.

2018 09 12 Raiffeisenbankflasche

Da man sie immer wieder waschen kann, kann diese unzählig viele Male benutzt werden. Wir bedanken uns ganz herzlich für die sinnvolle Spende.

 

Nach dem Gottesdienst fanden wir uns alle im Schulhaus ein.

2018 09 11 1. Schultag 8

Während in der Kombiklasse 3/4 schon ordentlich gearbeitet wurde,

gab's in der Klasse 1/2 zunächst viele Tipps und Hinweise von der Klassenlehrerin Evelyn Lempart-Dischner.

2018 09 11 1

 Alsbald wurden die Eltern verabschiedet.

 2018 09 11 1. Schultag 0 2

 Eine schöne Gewohnheit unseres Elternbeirats: Die Bewirtung der "neuen" Eltern an der Schule.

2018 09 11 1. Schultag 0 4

Viele Themen kamen zur Sprache.

2018 09 11 1. Schultag 0 5

Die Einstimmung auf die Schulzeit der Kinder scheint bestens geklappt zu haben...

2018 09 11 1. Schultag 0 8

 

Schulleiterin Karin Buchinger ließ es sich nicht nehmen, persönlich die neuen Schulkinder in Geigant recht herzlich zu begrüßen.

2018 09 12 4

Dazu sangen die Großen ein Willkommenslied, das Lehrerin Gierisch begleitete.

2018 09 12 1

Die anwesenden Ehrengäste der 1. Bürgermeister der Stadt Waldmünchen Herr Markus Ackermann, Christian Pongratz, der Chef der Polizeidienststelle Waldmünchen und der für uns zuständige Polizeihauptkommissar Josef Kussinger und der Pressevertreter, Herr Franz Bucher, wurden auch begrüßt.

2018 09 12 5

Sie gaben fehlerfrei zum Besten: "Ihr geht jetzt zur Schule".

2018 09 12 6

Die Rektorin erzählte nun von Leo Löwe, der in die Schule kam. Sie machte anhand seiner Freunde deutlich, dass jeder etwas Besonderes kann. Zum Schluss hieß es, dass die Tiere gehört hätten, dass sogar Menschenkinder in die Schule gehen. Und dass auch bei denen jeder ein spezielles Talent hat. Mit Begeisterung erzählten unsere Erstklässler von ihren Fähigkeiten. Da wurde bald klar, dass hier neue Fußballsterne vorhanden sind.

2018 09 12 11

Anschließend machte Bürgermeister Ackermann den Kindern deutlich, dass die Schule wichtig ist. Er wünschte ihnen viel Erfolg beim Lesen, Schreiben und Rechnen.

2018 09 12 08

Christian Pongratz, der neue Chef der Dienststelle Waldmünchen, und PHK Josef Kussinger betonten, dass sie immer Partner der Schule sind. Sie schauen darauf, dass die Kinder sicher zur Schule und nach Hause kommen.

2018 09 12 10

Die Polizisten bestimmten die Kinder zu Hilfssheriffs. Damit sie im Verkehr so gut sichtbar sind wie ein Polizist überreichten die Polizeibeamten rote Käppis.

2018 09 12 09

In intensiven Gesprächen appellierten die beiden, die Kappen täglich zu tragen, um so sicher in die Schule zu gelangen und auch wieder heim.

2018 09 12 10

So viele Beiträge wären noch zu berichten, die aber nicht ausgeplaudert werden....

Gleich nach der Begrüßung durch Klassenlehrerin Evelyn Lempart-Dischner

2018 09 11 1. Schultag 0 1

ging's in die Pfarrkirche St. Bartholomäus.

2018 09 11 1. Schultag 1

Pfarrer Johnson Kattayil feierte mit uns einen erfrischenden Schulanfangsgottesdienst. Die Organisation lag in den Händen von Frau Anja Heidinger.

2018 09 11 1. Schultag 6

Nach den Kyrierufen folgte die Lesung.

2018 09 11 1. Schultag K3

Nach dem Evangelium erläuterte Frau Heidinger, wie die Schulkinder und natürlich insbesondere die Schulanfänger bestens beschirmt durch ihre Schulzeit kommen.

 2018 09 11 1. Schultag 4

Gemeinsam mit den Kindern erklärte sie, was in "ihrer" Schultasche ist. Ein Ball steht für Spaß, Pause. Ein Heft ist dabei, damit man gut arbeiten und lernen kann. Die Lupe braucht man um genau hinzusehen, d.h. für's sehr gute Aufpassen. Ein Stehaufmännchen soll die Mädchen und Buben erinnern, selbst wenn mal etwas daneben geht, macht nichts. Man muss immer wieder aufstehen und die Aufgabe ein nächstes Mal probieren. Aber auch Freundschaftsbänder hatte die Lehrerin dabei, um zu erklären, dass auch Freundschaften wichtig sind. Der Schirm soll demonstrieren, dass man darunter geschützt ist.

2018 09 11 1. Schultag 19

Jeder ABC-Schütze durfte sein Bild darunterhängen.

2018 09 11 1. Schultag 25

Mamis der Erstklässler trugen die Fürbitten vor.

Am Ende des Gottesdienstes segnete der Geistliche alle Schulkinder und Angehörige. Er wünschte allen eine erfreuliche und erfolgreiche Schulzeit. Für die besonders schöne musikalische Gestaltung der Messe bedankte er sich bei Organist Stephan Scharnagl und seinem Kinderchor und bei den Eltern für die gute Zusammenarbeit.

 2018 09 11 1. Schultag 7

Kleine Konfektschirme wurden an die Kinder beim Hinausgehen verteilt.